Header_logo Header_Bilder

Frauenchor

temp/300_1_frauenchor_Frauenchor_klein.jpg
Unser Chor wurde als Mädchenchor unter der Leitung von Lina Bost-Gerlinger gegründet, der sporadisch zusammenkam und hauptsächlich an Beerdigungen und Hochzeiten auftrat.

1972 übernahm Margret Stier aus Schonach die Leitung und aus dem Mädchenchor wurde der Frauenchor mit zur Zeit 20 Sängerinnen. Seither kommen wir mittwochs vierzehntägig im Gemeindesaal in Finsterlohr zur Singstunde zusammen und treten bei vielerlei kirchlichen Festen und Feiern, Gottesdiensten, Trauungen, Beerdigungen usw. auf.

Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz, so dass wir eine schöne Gemeinschaft haben.

Am 4. November 2012 durfte Margret Stier in einem festlichen Gottesdienst ihr 40jähriges Chorleiter-Jubiläum feiern. Auch wurden 9 Sängerinnen für 25 bis 57jähriges treues Singen im Chor zu diesem Anlass geehrt und erhielten Urkunden des Kirchenmusikverbandes, überreicht von unserer Bezirkskantorin Anna-Maria Lehmann aus Weikersheim.

Am 13. Oktober 2019 wurde der Frauenchor Finsterlohr in einem Festgottesdienst offiziell verabschiedet.





zur Übersicht

Losung des Tages

für Dienstag, 27. Oktober 2020:

Ich weiß wohl, es ist so: Wie könnte ein Mensch recht behalten gegen Gott. Hat er Lust, mit ihm zu streiten, so kann er ihm auf tausend nicht eines antworten.
Hiob 9,2.3

Der Schriftgelehrte sprach zu Jesus: Ja, Meister, du hast recht geredet! Er ist einer, und ist kein anderer außer ihm; und ihn lieben von ganzem Herzen, von ganzem Gemüt und mit aller Kraft, und seinen Nächsten lieben wie sich selbst, das ist mehr als alle Brandopfer und Schlachtopfer. Da Jesus sah, dass er verständig antwortete, sprach er zu ihm: Du bist nicht fern vom Reich Gottes.
Markus 12,32-34