Header_logo Header_Bilder

Konfi 3-Abschlussgottesdienst am 13.04.2014

temp/350_1_2014_konfi3_IMG_6014_komprimiert.JPG
Am 13.04. feierten wir gemeinsam den Abschluss der Konfi 3-Zeit in der Kirche in Finsterlohr. Seit Herbst letzten Jahres machten sich die Konfi³-Kinder über wichtige Themen aus Bibel und Kirche Gedanken. Vorbereitet und durchgeführt wurden die Nachmittage meistens von den Müttern selber. Konfi 3 ist kein typischer Konfirmandenunterricht, es ging viel lockerer zu, was aber auch nicht verwundert, denn schließlich sind die Kinder ja auch viel jünger als „richtige“ Konfirmanden.

Der Abschlussgottesdienst wurde von Pfarrer Zizelmann gestaltet. Er achtete sehr darauf, dass die Konfi 3-Kinder auch alle Teile des Gottesdienstes verstehen konnten, so wurde z.B. das Glaubensbekenntnis nicht in der üblichen Form, sondern in einer für Kinder verständlichen Form gesprochen.

In der Predigt wurden wir dann sehr bildhaft in die Geschichte von der Speisung der 5000 hinein genommen. Zunächst machten wir uns mit den 5000 Menschen auf den Weg um Jesus zu sehen. Es war sehr geräuschvoll als wir alle anfingen mit den Füßen zu stampfen. Dann machte das Gerücht die Runde Jesus sei schon ganz in der Nähe, und plötzlich war die Kirche erfüllt vom Geflüster der Kinder, die diese Botschaft überall verkündigten. Nachdem Jesus dann stundenlang gesprochen hatte wurden auch wir müde und gähnten lautstark. Und als die Jünger die Menge wegschicken wollte waren wir alle dagegen und schrien „Nein“. Schließlich duften wir darüber staunen, wie alle mit nur 5 Broten und 2 Fischen satt geworden sind. Am Schluss der Predigt erinnerte uns Pfarrer Zizelmann an unsere Taufe und daran, dass Gott uns liebt.

Höhepunkt des Gottesdienstes war das gemeinsame Abendmahl, das die Konfi 3-Kinder eröffneten. Sie durften das erste mal mit der ganzen Gemeinde Abendmahl feiern, mache waren richtig aufgeregt. Danach erhielten die Kinder ihre Konfi³ Urkunde und ein Kreuz aus Holz das sie daran erinnern soll, dass Jesus immer bei ihnen ist. Am Ende des Gottesdienstes wurde den Müttern noch einmal sehr herzlich für ihren Einsatz gedankt, denn schließlich kann man sich einen Konfi 3-Nachmittag nicht einfach aus dem Ärmel schütteln.

Finden sich wohl auch für den nächsten Kurs wieder genügend Mütter, die Konfi³ tragen und vorbereiten?

Hoffentlich!





zur Übersicht

Losung des Tages

für Dienstag, 17. Oktober 2017:

Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden.
Joel 3,5

Klopfet an, so wird euch aufgetan.
Lukas 11,9